AGEM > Vorstand / Directory / Comité de direction PDF Drucken E-Mail
alt

Der gewählte Vorstand / the elected board

§ 5 Vorstand (1)-(5)

(1) Der Vorstand besteht aus sieben natürlichen Personen, die die ordentliche oder Ehrenmitgliedschaft haben. Er setzt sich aus dem jeweils gewählten Vorsitzenden, dem zweiten Vorsitzenden, dem Schriftführer und dem Kassenwart zusammen, sowie aus drei zusätzlichen ordentlichen oder Ehrenmitgliedern als Beisitzern, die von den gewählten vier Vorstandsmitgliedern kooptiert werden. ... Bei der Zusammensetzung des siebenköpfigen Vorstandes ist zu berücksichtigen, dass ihm ein Mediziner und ein Ethnologe angehören müssen.

Ehler Voss

1. Vorsitzender / chairman: 18.06.2016 -

Ehler Voss, Dr. phil., studierte Ethnologie, Philosophie und Germanistik in Marburg und Leipzig und promovierte 2010 an der Universität Leipzig mit einer Ethnographie zum Thema „Mediales Heilen in Deutschland“. Danach forschte er an der Universität Siegen im Rahmen der DFG-Paketgruppe „Soziale Innovation durch nichthegemoniale Wissensproduktion“ zur Immanentisierung spiritistischer Wirkungen und verbrachte in diesem Rahmen ein Jahr als Visiting Scholar an der Stanford University.

Zurzeit arbeitet er als wissenschaftlicher Koordinator des Sonderforschungsbereichs „Medien der Kooperation“ an der Universität Siegen.

Korrespondenzadresse:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Ekkehard Schröder

2. Vorsitzender / Vice-chairman: 21.10.2005 -

Ekkehard Schröder, *24.03.1944. Facharzt für Nervenheilkunde (veraltet für Psychiatrie u. Neurologie) sowie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Daneben Studium der Ethnologie, Philosophie und Psychologie (Studienorte: Kiel, Heidelberg, Mainz). Er stieß als Student im Gründungsjahr 1970 zur AGEM, war 1975-1981 2. Vorsitzender sowie 1986-1993 1. Vorsitzender, redigierte federführend die mitbegründete Curare von 1978-1993 und ist wieder ab 2002 ihr Herausgeber i. A. der AGEM. (Mit-)Organisator vieler AGEM-Tagungen. 2003 Konzeption und Redaktion der aktuellen AGEM-Website.

Als Assistent am Heidelberger Institut für Tropenhygiene und Öffentliches Gesundheitswesen Mitgestaltung der ersten strukturierten ethno-sozio-kulturellen Erweiterung des Kursprogrammes für ausreisende Ärzte von 1976-1978 im Rahmen der Organisation des von Hans-Jochen Diesfeld 1974 ins Leben gerufenen Kurses "Medizin in Entwicklungsländern". Später arbeitete er u.a. 12 Jahre als Oberarzt im Rahmen der psychosomatischen Rehabilitation und in eigener Psychotherapiepraxis (bis 2012).

Eigene Schwerpunkte: Ethnobotanik, Maghreb, Wissenschaftstheorie, Geschichte der Ethnologie.

Korrespondenzadresse = Postadresse der AGEM:
AGEM-Curare, c/o E. Schröder
Spindelstrasse 3, 14482 Potsdam
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

alt

Kassenwart / Treasurer: ab 9.6.2012 -

David Brinkmann, M.A., Ethnologe. Studium der Altamerikanistik und Ethnologie, Linguistik und Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie an der Universität Bonn. Feldforschung in Yukatan, Mexiko (DAAD-Stipendiat). Regionaler Schwerpunkt: Südliches Mexiko. Inhaltliche Schwerpunkte: Medizinischer Pluralismus, Migration, transkultururelle Psychiatrie, Transformationsprozesse, Revitalisierungsbewegungen. Mitarbeiter im Ethno-medizinischen Zentrum Hannover.

Korrespondenzadresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

alt

Schriftführerin / Secretary ab 28.6.2014 -

Ulrike Kluge,
Dr. phil., Diplompsychologin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité in Berlin und leitet dort seit 2012 die Arbeitsgruppe Transkulturelle Psychiatrie. Seit 2014 ist sie Mitarbeiterin des Instituts für Integrations- und Migrationsforschung in Berlin http://www.bim.hu-berlin.de. Sie ist Psychoanalytikerin in Weiterbildung (ABP e.V. in Berlin) und Gruppenanalytikerin in Weiterbildung (SGAZ).

Forschungsschwerpunkte: Transkulturalität, qualitative Sozialforschung, interkulturelle Psychotherapie mit Sprach- und Kulturmittlern und die Theorie und Praxis der Ethnopsychoanalyse. Zuletzt Mitarbeit im abgeschlossenen Projekt SeGeMi (Seelische Gesundheit & Migration) http://www.segemi.de. Verschiedene Publikationen, u.a. als Koautorin: Andreas HEINZ & Ulrike KLUGE (Hg) 2012. Einwanderung - Bedrohung ode Zukunft? Mythen und Fakten zur Integration. Frankfurt: Campus, 17 Beiträge, 331 S.

Korrespondenzadresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


Kooptierte Vorstandsmitglieder 2016-2018


Helmar Kurz Helmar Kurz M.A., studierte von 2003 bis 2009 Ethnologie, Religionswissenschaft und Ur- und Frühgeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2011 ist er am Institut für Ethnologie in Münster als Lehrbeauftragter in den Schwerpunktbereichen Medizinethnologie und Trans/Kulturelle Psychiatrie tätig. Seit August 2015 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Helene Basu im DFG-geförderten Forschungsprojekt "Diversifizierung von Mental Health – Therapeutische Orte des brasilianischen Spiritismus".

Institut für Ethnologie
Studtstr. 21, 48149 Münster
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Clemens Eisenmann

Clemens Eisenmann, Jg. 1981, M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Allgemeine Soziologie und Kultursoziologie an der Universität Konstanz und wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB-1187: "Medien der Kooperation" an der Universität Siegen. In seiner Dissertation an der Bielefeld Graduate School in History and Sociology beschäftigt er sich mit der sozialen Verfertigung von Spiritualität in der gegenwärtigen Yogapraxis. An der Universität Bielefeld unterrichtete er in den Bereichen soziologische Theorie und qualitative Methoden. Seine Interessensschwerpunkte umfassen ferner Arzt-Patienten Interaktion, alternative Heilmethoden (insbesondere Ayurveda, Yoga und Familienaufstellung) sowie Kindheits- und Medienforschung.

Korrespondenzadresse:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

alt

Seit 2012

Angelika Deigner
, M.A., Ethnologin und Wissenschaftliche Dokumentarin, kooptiert seit 2012. Früher Mitarbeiterin von Dorothea Sich, Inst. für Tropenhygiene und öffentliches Gesundheitswesen, Univ. Heidelberg, Entwicklung der Lehr-Module für KMA (Kulturvergleichende Medizinische Anthropologie). 1990-1993 Schriftführerin der AGEM.
Heute Mitarbeiterin bei GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln. Team Website der AGEM.

Korrespondenzadresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

*
Curare

16(1994)-40(2017)
25 Jahre bei VWB
*

Dem Vorstand assoziiert

Amand Aglaster, Verleger der Curare
Korrespondenzadresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
www.vwb-verlag.com


Ausgeschiedene Vorstandsmitglieder
Ex office members

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 09. November 2016 um 18:48 Uhr